Holunderblütengelee

 

Kategorie Marmelade / Gelee / Sirup

Portionen 1 Portion

Vorbereitungszeit 15M

URL: http://www.chefkoch.de/rezepte/1169521223042791/Holunderbluetengelee.html

 
leckeres Gelee für ein tolles Frühstück oder auch zum Verfeinern in den Tee
 

Zutaten

  • 15 Holunderblütendolden
  • 1 Liter Wasser
  • 500 g Gelierzucker
  • 2 Pck. Zitronensäure
 

Anweisungen

Die Holunderblüten werden grob nach Insekten abgesucht, dann schneidet man die kleinen Blüten vorn grob mit einer Schere ab. Die Blüten werden in eine große Schüssel gegeben und mit kochendem Wasser übergossen, um die letzten Tierchen abzutöten. WICHTIG: Die Blüten nicht waschen, sonst geht der ganze Geschmack raus.

Den Sud lässt man über Nacht stehen und gießt ihn dann durch ein feines Sieb oder ein Geschirrhandtuch. Anschließend wird der Sud mit der Zitronensäure und dem Gelierzucker aufgekocht.

Machen Sie den Geliertest, indem Sie etwas Gelee auf einen Teller geben und ihn dann langsam kippen. Wenn es fest wird, ist das Gelee gut. Die Zitronensäure ich wichtig, damit es geliert. Anschließend heiß in Gläser füllen und gut verschließen.

Schmeckt auch lecker, wenn man es halb/halb mit Erdbeeren oder auch anderem Obst zubereitet. Ich süße auch gern mal meinen Tee damit. Schmeckt schön fruchtig und riecht ganz toll.

KLEINER TIPP: Auf Brot mit Frischkäse oder Quark kommt der Geschmack am besten zur Geltung!
 
 


Generated with MyCookBook on Android for personal use only.