Koettbullar mit brauner Sauce und Preisselbeergelee

 

Kategorie Hack

Portionen 4 Portionen

Vorbereitungszeit 90M

URL: http://www.chefkoch.de/rezepte/225881092993407/Koettbullar-mit-brauner-Sauce-und-Preisselbeergelee.html

 

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Brötchen
  • 1 Ei(er)
  • 125 ml saure Sahne
  • 200 ml Milch
  • 1 m.-große Zwiebel(n)
  • 1 EL Petersilie, frisch gehackt
  • 1 TL Koriander
  • Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
  • Öl, zum Braten
  • Für die Sauce:
  • 1 kleine Zwiebel(n)
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Wein, weiß
  • 600 ml Fleischbrühe, dunkle
  • 2 TL Senf
  • 3 EL Püree von Tomaten, 2 TL Pfeilwurzelmehl
 

Anweisungen

Die Zwiebel sehr fein hacken, das Brötchen in der Milch einweichen. Das Hackfleisch mit den Gewürzen und den Zwiebeln gut mischen. Etwas mehr als die Hälfte davon in die Moulinette geben. Das Brötchen nicht auspressen, sondern mit der auslaufenden Milch in die Moulinette zupfen und Sahne sowie das Ei dazugeben. Alles zu einem feinen Fleischteig pürieren und wieder zum verbliebenen Hackfleisch in die Schüssel geben. Nochmals gut vermischen und mit feuchten Händen zu kleinen Bällchen formen.
In einem großen Topf Wasser erhitzen und die Bällchen bei mittlerer Hitze in 30 Minuten gar köcheln lassen. Mit dem Sieblöffel aus dem Wasser holen, in eine Schüssel geben und 15 Minuten abkühlen lassen. Dann mit etwas Öl in der Pfanne von allen Seiten goldbraun braten.
Kochen und Braten helfen zu einer sehr festen Konsistenz für die Bällchen (ist auch eine ideale Vorbereitung, wenn man die Bällchen einfrieren will) - wer normalerweise nur kocht oder nur brät und sich dabei wohler fühlt, ist natürlich frei dies zu tun.

Für die Sauce die Zwiebel halbieren, in feine Ringe schneiden und in der zerlassenen Butter glasig dünsten. Mit Wein ablöschen, kurz aufsprudeln lassen und Fleischbrühe dazugeben. Etwa 10 Minuten einkochen lassen, dann das mit zwei EL Wasser zu Brei gerührte Pfeilwurzelmehl darunter rühren – die Flüssigkeit dickt sofort ein. Mit Senf und Tomatenpüree sowie etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Wer die Sauce “hackfleischiger“ mag, der zerkleinert ein bis zwei Hackbällchen und brät dies zusammen mit den Zwiebeln an.
 
 


Generated with MyCookBook on Android for personal use only.