Mangold Pastete

 

Kategorie Vegetarisch, Party, Gemüse

 

Zutaten

  • 375 g Mehl
  • 8 Eier
  • 1 TL Salz
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 50 g Pinienkerne
  • 400 g Feta
  • 100 g Cheddar
  • Getrockneter Oregano
  • 1 Bio - Zitrone (nur die Schale)
  • 600 g Mangold
  • 50 g Butter
  • Cayennepfeffer
  • Kardamon
 

Anweisungen

Mehl und Salz mischen, ein Häufchen auf einen festen Untergrund (ideal ist eine Marmorplatte, ansonsten PVC-Tischdecke) geben und ein Ei in die Mehl-Kuhle geben. Dann langsam das lauwarme Wasser dazufließen lassen, rühren und zu einem Teig verkneten. Zwischendurch mit Mehl anreichern falls er zu feucht ist. Er darf aber auch nicht zu trocken sein! Dann Wasser hinzugeben. Wenn er die Konsistenz eines Ohrläppchens hat, dann ist der Teig gut. In ein leicht feuchte Küchentuch legen und c a. 30-120 Minuten gehen lassen.
Mangold waschen, von den Stielen abzupfen und grob zerkleinern
Pinienkerne ohne Fett goldgelb rösten
Restliche Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben. Den Feta hineinbröckeln, Cheddar reiben und in die Schüssel geben. 1 Prise Pfeffer, die geriebene Schale der Zitrone, reichlich Oregano und 1 Schuss Olivenöl dazugeben. Die Pinienkerne dazugeben
Den Teig nun in ca. 12 Teile schneiden und kleine Bälle formen. Mit einem Nudelholz auf einer leicht bemehlten Unterlage zu einem flachen Fladen ausrollen. Dabei immer wieder um 90° drehen und wenden. Wenn der Teig dünner wird ihn mit Speisestärke bestreuen. Das macht ihn stabiler.
Die Hälfte vom MaSpinat dünsten
Zusammenmischen und in Ofen
20 Min. bei 200 °C goldbraun backen
 
 


Generated with MyCookBook on Android for personal use only.