Schwäbischer Kartoffelsalat

 

Kategorie Gemüse, Vegetarisch

URL: http://www.huettenhilfe.de/rezept-schwabischer-kartoffelsalat_1770.html

 
Schwäbischer Kartoffelsalat wird mit Brühe zubereitet und ist wesentlich leichter als die norddeutsche Variante.
 

Zutaten

  • 1 kg festkochende, kleine Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • ½ l Brühe (Gemüse, Rind, Geflügel, o.ä.)
  • ½ Bund Schnittlauch
  • ca. 3 EL Essig Essenz
  • ca. 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zucker
  • mindestens 1 EL scharfer Senf
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
 

Anweisungen

Zubereitung:

Die Kartoffeln in einen Topf mit stark gesalzenem, kaltem Wasser geben und kochen, bis sie gar sind. Abgießen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und noch warm pellen. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Den Schnittlauch waschen, abtropfen und in Ringe schneiden.

Kartoffeln mit einem Gurkenhobel in dünne Scheiben hobeln und in eine Schüssel geben. Wenn die Kartoffeln dabei zerbrechen, macht das überhaupt nichts.

Die Zwiebelwürfel und den Schnittlauch in die Schüssel geben und mit der leicht abgekühlten Brühe aufgießen. Den Kartoffelsalat mit Essig, Öl, Zucker, Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Senf abschmecken.

Der schwäbische Kartoffelsalat sollte jetzt für mindestens 30 Minuten ziehen, damit er sein Aroma entfalten kann. Noch besser schmeckt der Salat übrigens am nächsten Tag, aber wer will schon so lange warten?

Anmerkungen: Schwäbischer Kartoffelsalat wird in der Regel lauwarm gegessen, er schmeckt kalt aber auch hervorragend. Die Mengenangaben für die Würze verstehen sich nur als grobe Richtlinie. Der Kartoffelsalat sollte auf jeden Fall nach eigenem Ermessen abgeschmeckt werden.
 
 


Generated with MyCookBook on Android for personal use only.